Skip to main content

Apfelkuchen

2.2/5 Bewertung (13 Stimmen)
  • Fertig in: 90 Minuten
  • Schwierigkeit: einfach
Apfelkuchen

Zutaten

  • Mürbeteigboden:
  • 250 g Weizenmehl Type 405 oder 550 oder Dinkelmehl Type 630
  • 125 g Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Reinweinstein Backpuler
  • Für die Masse:
  • 1 Becher süße Sahne
  • 1 Becher sauere Sahne
  • 3 Eier
  • 1 Packung Vanillesoße zum Kochen oder von Tello Vanillesoße 20 g
  • 100 g Zucker
  • 1 Esslöffel Vanillezucker

Anleitung

Mit den Zutaten für den Mürbeteigboden einen glatten Teig herstellen.

Ausrollen und in ein rundes Blech 28 cm Durchmesser geben. ( Mit Rand wie bei einem Käsekuchen ).

Kühl stellen.

 

Für die Masse:

Alle Zutaten zu einer Masse verrühren.

5 kleine Äpfel schälen und mit dem Gurkenhobel zu runden Scheiben hobeln.

 

Auf den Mürbeteigboden wie folgt einschichten:

Masse, Äpfel, Masse, Äpfel, Masse.

 

Backofen vorheizen auf 180 Grad.

Backzeit ca. 60 Minuten.

Kommentare (1)

  • Sabine Müller

    Sabine Müller

    29 Oktober 2015 um 14:24 |
    Das ist mal was anderes, super lecker und erfrischend

    antworten

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.